Schwimmverband Rheinland e.V.

 

02 Lena Emily hinten Leonie vorne Rückwärts tauchen 

  

12.-15.12.2018 in Aachen

Zum Jahresende reisten die Spitzenaktiven der 4 süddeutschen Vereine aus Waiblingen, Mainz, Höchst und von unserem SSV Trier nach Aachen und traten bei den Deutschen Mannschafts- Meisterschaften als Team Süd gegen die Mannschaften der Bundesstützpunkte aus Rostock, Berlin, Leipzig, Halle, Dresden und Aachen (Landesleistungszentrum) an.

Besonders im Synchronspringen zeigten die Sportler hervorragende Leistungen. So zeigten Lena-Emily Schmitt vom SSV Trier gemeinsam mit Leonie Viola vom Höchster SV im Turm-Synchronwettampf eine hervorragende Leistung. Trotz fehlendem Synchrontraining gelingt es dem jungen Team eine saubere Sprungserie ins Wasser zu bringen. Beim 1 ½ Delphinsalto dachte man im Finale fast, beide tauchen als „eine Einheit“ ins Wasser ein und begeisterten so Trainer und Zuschauer. Belohnt wurden Lena-Emily und Leonie mit Ihrer ersten Medaille (Bronze) bei Deutschen Meisterschaften.

 

 

Die Teams Süd 1 mit Antonie Nyenhuis, Christel Honeck, Jakob Batzer, Jannick Gimmer (alle Mainzer SV) Carina Juncker (Höchster SV) , Elias Pfeifer (SSV Trier) und Manuel Halbisch (Waiblingen) belegten in der Mannschaftswertung jeweils Platz 5 und in der Gesamtwertung Rang 4.

Die Teams Süd 2 mit Jella Schneider (Mainzer SV), Lena-Emily Schmitt, Lars Keller (beide SSV Trier) Leonie Viola, Thea Schwebs, Jan Viola, Wolf Doebel (alle Höchster SV) wurden 6. bzw. in der Gesamtwertung 5.#

 

04 Lena Emily vorne Leonie hinten Hechte

 

05 Siegerehrung

03 Lena Emily links Leonie rechts Medaille