Schwimmverband Rheinland e.V.

vom 24.01. bis 26.01.2020 im Bad an den Kaiserthermen in Trier

Ausrichter: SSV Trier 1932 e.V.

 

Greta (2008)   SSV Trier
Keller, Lars (2005)    SSV Trier
Pfeifer, Elias (2003)    SSV Trier
Schmitt, Lena-Emily (2005)    SSV Trier

Hiermit berufe ich nach Absprache mit der Sprungwartin Bianca Schmitt die oben aufgeführten Wasserspringerinnen und Wasserspringer in den D-Kader des Schwimmverbandes Rheinland e.V. für den Zeitraum vom 01. September 2019 bis 31. August 2020.

Die Kaderzugehörigkeit begründet keinen Rechtsanspruch auf Förderung irgendwelcher Art durch den SVR. Alle bisherigen veröffentlichten Kadernominierungen verlieren mit dem 31. August 2019 ihre Gültigkeit.

14. August 2019

Schwimmverband Rheinland e.V.
Michael Lang
Vizepräsident Sport

Für Fragen hinsichtlich Wettkämpfe und Termine bittet der SVR sich direkt an die Sprungwartin zu wenden. Vielen Dank.

Zu Beginn des Jahres 2019 reisten drei Sportler zu den Deutschen A/B Jugendmeisterschaften im Wasserspringen nach Halle/Saale.

Gemeinsam staunten wir über viele tolle Sprünge und Wettkämpfe!

Tatsächlich konnten Lars Keller B-Jugend und Elias Pfeifer A-Jugend in der Kombination Ihre erste Medaille gewinnen. Trotz der eingeschränkten Trainingsbedigungen in Trier war es beiden möglich auf allen Einzelwettkämpfen bestehend aus 1 Meter, 3 Meter und Turm eine tolle Sprungserie zu springen und freuen sich somit über Ihre Bronzemedaille.

 

02 Lena Emily hinten Leonie vorne Rückwärts tauchen 

  

12.-15.12.2018 in Aachen

Zum Jahresende reisten die Spitzenaktiven der 4 süddeutschen Vereine aus Waiblingen, Mainz, Höchst und von unserem SSV Trier nach Aachen und traten bei den Deutschen Mannschafts- Meisterschaften als Team Süd gegen die Mannschaften der Bundesstützpunkte aus Rostock, Berlin, Leipzig, Halle, Dresden und Aachen (Landesleistungszentrum) an.

Besonders im Synchronspringen zeigten die Sportler hervorragende Leistungen. So zeigten Lena-Emily Schmitt vom SSV Trier gemeinsam mit Leonie Viola vom Höchster SV im Turm-Synchronwettampf eine hervorragende Leistung. Trotz fehlendem Synchrontraining gelingt es dem jungen Team eine saubere Sprungserie ins Wasser zu bringen. Beim 1 ½ Delphinsalto dachte man im Finale fast, beide tauchen als „eine Einheit“ ins Wasser ein und begeisterten so Trainer und Zuschauer. Belohnt wurden Lena-Emily und Leonie mit Ihrer ersten Medaille (Bronze) bei Deutschen Meisterschaften.