Schwimmen

Berufung ins Junior Top Team

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,
liebe Trainerinnen und Trainer,
liebe Eltern,

die beiden Nachwuchstrainerinnen Ariadne Braun und Catherina Freitag haben in den letzten Wochen mehrere Sichtungen bei Wettkämpfen und einem Einladungstraining durchgeführt.

Zusammen mit dem Verband wurde nun der jüngste Förderkader, das sogenannte Junior Top Team, anhand der Leistungen bei den Wettkämpfen und dem Training zusammengestellt.

In das Junior Top Team des Schwimmverbands Rheinland werden für die Saison 2024 / 2025 folgende Schwimmerinnen und Schwimmer berufen:

Jahrgang 2012:
Lilly Faber, Eva Gensty, Sophie Winkens, Carolina Pommer, Laura Wagner

Jahrgang 2013:
Sophia Zwar, Sarah Bredenkötter, Franziska Schädlich, Marie Schmitz, Ömer Burak Yildirim, Mateo Markovic

Jahrgang 2014:
Arne Gensty, Marla Jüngt, Alexia Lichtenwaldt, Tobias Koch, Marlon Spence, Lasse Ebener, Patrice Pöppke, Johanna Nissen, Natalie Löwenstein, Charlotte Müller

In den nächsten Tagen werden Catherina und Ariadne noch weitere Informationen bekanntgeben. Das Begrüßungsschreiben mit den ersten wichtige gemeinsamen Terminen ist in der Anlage enthalten.

Wir freuen uns auf einige schöne gemeinsame Trainingseinheiten und Wettkämpfe. Bleibt weiterhin fleißig im Training, genießt jetzt aber erstmal die Ferien.

Ariadne Braun, Catherina Freitag und Thomas Wald

Junior Top Team – Sichtungsveranstaltung

Historische Veranstaltung des SVR Nachwuchses

Sichtungsveranstaltung des Junior Top Teams – Schwimmverband Rheinland-Nachwuchs – Ein voller Erfolg

Die Arbeit beginnt, ein historischer Moment für den Nachwuchs des Schwimmverbandes Rheinland, als am Freitagnachmittag den 21.06.2024 zwanzig junge Schwimmerinnen und Schwimmer ihre Fähigkeiten an Land und im Wasser unter Beweis stellen, um sich einen Platz im Junior Top Team zu sichern. Für die Kinder wurde schon die Eröffnung der Veranstaltung ein absolutes Highlight, da der Vizepräsident Sport Thomas Wald, der Vizepräsident Finanzen Paul Günther und unser Verbandstrainer Till Lehmann extra für die jungen Talente angereist waren, um diesen Tag und die Besonderheit der Veranstaltung durch ihre Eröffnungsreden zu zelebrieren. Die Aufregung und positive Anspannung der Kinder und ihrer mitgereisten Trainer sowie Eltern war deutlich zu spüren. Nach der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung begrüßten dann auch die beiden Nachwuchstrainerinnen des Verbandes Ariadne und Catherina die Sportlerinnen. Nun konnte der Tag nur noch ein voller Erfolg werden…

Zu Beginn des sportlichen Nachmittags sollten die Sportler/innen ihre koordinativen sowie konditionellen Fähigkeiten in technischen Übungen sowie ihre Sprint- und Ausdauerfertigkeiten unter Beweis stellen. Dies gelang hervorragend bei idealen Bedingungen und bestem Wetter. Daraufhin durften wir endlich ins geliebte Becken der Schwimmhalle, um hier ebenfalls die Fähigkeiten, Fertigkeiten sowie die
schwimmerischen Kernelemente abzuprüfen. Weiterhin aufgeregt und nervös legten alle Schwimmer und Schwimmerinnen hervorragende Leistungen ab und überzeugten das Trainerteam in allen Bereichen. Nach den erfolgreich abgelegten Aufgaben und technischen Übungen gab es auch noch Zeit mit dem Team genau diese Dinge zu machen, warum es so wichtig ist innerhalb derselben Altersgruppe zu trainieren. Ob Jäger im Wasser spielen oder im Gleichschlag Partner-Kraul zu schwimmen, dieser lockere und spaßige Abschluss gefiel nicht nur den Kindern sondern motivierte und inspirierte vor allem auch die mitgereisten Heimtrainer. Mit vielen neuen Eindrücken und Ideen machten sich alle wieder auf den Heimweg und warten nun gespannt auf die Rückmeldung und die historische Auswahl des ersten Junior Top Teams des Verbandes.

Hiermit bedanken auch wir uns als Nachwuchstrainer bei allen, die diesen Tag erst zu einem so erfolgreichen Tag gemacht haben. Ohne die großartigen Schwimmer/innen, die Vertreter der Verbandsleitung sowie die Heimtrainer und die Eltern wäre der Tag nicht mal im Ansatz so inspirierend und motivierend verlaufen.

Danke EUCH
Eure Nachwuchstrainer

Rheinland-Meisterschaften im Schwimmen – Protokoll ist online

Am 06. und 07. Juli 2024 fanden die Rheinland-Meisterschaften im Schwimmen in der Deichwelle Neuwied statt.

Es waren tolle und spannende Wettkämpfe. Ein Dank an die ausrichtenden Vereine Neuwieder SV 09 und SC Poseidon Koblenz, sowie an das gesamte Kampfgericht und alle weiteren Helfer/-innen.

Thomas Wald
Vizepräsident Sport

Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2024 – Protokoll online

Am 08. und 09. Juni 2024 fanden in Bad Kreuznach die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Schwimmen statt. Mit fast 2.000 Meldungen konnte der Wettkampf im Freibad bei bestem Wetter stattfinden.

Ein großes Dankeschön gilt dem Ausrichter SFC Nahetal e.V., die mit ihrem Team eine erfolgreiche Veranstaltung durchgeführt haben.

Auch der neu gewählte Präsident des Deutschen Schwimmverbands, Herr David Profit, besuchte die Meisterschaften und übernahm einige Siegerehrungen.

Das Protokoll und der Medaillenspiegel befinden sich in der Anlage. Herzliche Glückwünsche an alle Schwimmerinnen und Schwimmer!

Thomas Wald
Vizepräsident Sport im SVR

Rheinland-Meisterschaften 2024 – Ausschreibung & dsv-Datei

Liebe Schwimmsportfreunde,

am 06. und 07. Juli 2024 finden im Freibad in Neuwied die Rheinland-Meisterschaften 2024 statt.
Die Ausschreibung befindet sich in der Anlage.

Für die Jahrgänge 2012 bis 2014 werden diese als SMK (Schwimmerischer Mehrkampf) ausgetragen. Dieser wird nach Schwimmarten getrennt gewertet.

Der Wettkampf ist auch offen für Masters aus anderen Schwimmverbänden.

Wir freuen uns über zahlreiche Meldungen.

Thomas Wald
Vizepräsident Sport

Ausschreibung LVT 2024 – IG Schwimmen RLP – Voraussetzung Landeskader 2024/2025 – Ausschreibung wurde geändert!

In der Anlage befindet sich die Ausschreibung zum LVT 2024 der IG Schwimmen RLP. Der LVT wird am 02.06.2024 durch die Verbände SWSV und SVR in Ludwigshafen am Rhein ausgetragen.

WICHTIG:
Aufgrund der Vorgaben des DSV (Bundeseinheitliche Landeskaderkriterien – siehe Anlage) ist die Teilnahme am LVT für Schwimmerinnen und Schwimmer der Altersklassen 9 bis 13 Jahre verpflichtend, sofern diese Sportlerinnen und Sportler in den Landeskader aufgenommen werden möchten.

Für die älteren Jahrgänge werden durch den DSV Kadernormen anhand von „Pflichtzeiten“ vorgegeben.

Wir sind uns bewusst, dass die Anforderungen für den Landeskader ab diesem Jahr sehr anspruchsvoll sind. Leider sind wir hier durch den DSV fremdbestimmt. Die Ergebnisse werden die Verbände auswerten und anschließend ggfls. Anpassungen an der Verbandskaderstruktur vornehmen. Der Verbandskader ist von den bundeseinheitlichen Vorgaben nicht betroffen.

Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2024 – Ausschreibung & dsv-Datei

Liebe Schwimmsportfreunde,

am 08. und 09. Juni 2024 finden im Freibad in Bad Kreuznach die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2024 statt.
Die Ausschreibung befindet sich in der Anlage.

Für die Jahrgänge 2012 bis 2014 werden diese in diesem Jahr wieder als SMK (Schwimmerischer Mehrkampf) ausgetragen.

In diesem Jahr sind die Masters aus dem Saarland herzlich willkommen.

Wir freuen uns über zahlreiche Meldungen.

Dirk Natalis (SWSV) und Thomas Wald (SVR)

Traningslager Landeskader RLP – Osterferien 2024 – Italien

Vom 23.03. bis zum 04.04.2024 fand für die Schwimmerinnen und Schwimmer des Landeskaders Rheinland-Pfalz das Ostertrainingslager in Sizilien gemeinsam mit dem Stützpunktteam der SG EWR Rheinhessen-Mainz statt. Aus dem Schwimmverband Rheinland konnten die Kaderatlethen Yannik Nowak und Jos Ganskow aus Koblenz, Tim Lanz und Kimi Kasper aus Trier sowie Luke Saidel aus Neuwied am Trainingslager teilnehmen.

Unter der Leitung des Landestrainers Xavier Ábalos Cuevas absolvierten die Sportlerinnen und Sportler 13 Trainingstage im sonnigen Citta del Mare.

In der gut ausgestatteten Anlage konnten die Sportlerinnen und Sportler durch zwei Wassereinheiten am Tag sowie einen Zugang zum Kraftraum gute Trainingsreize setzen und sich auf die anstehenden Wettkämpfe vorbereiten.

Wir danken dem gesamten Mainzer Betreuungsteam und dem Hotelpersonal für die Gastfreundschaft.

Bericht: Jos Ganskow | Fotos: Claudia Deusser und Jos Ganskow

Nach oben scrollen